........................................................................................................................................................................................................................................................................................

 

 

 

 

Hintere Höllentalbahn (Neustadt-Donaueschingen)

Alemannenbahn (Villingen-Rottweil)

 

    T K

Am 3.11.05 bespannte die 294 368 die Übergabe 57815 von Villingen nach Neustadt. Das Foto entstand bei Röthenbach.

X  

Nachdem die Wagen im Neustädter Papierwerk angekommen waren, fuhr die V90 umgehend mit den Wagen vom Vortag zurück nach Villingen. Wenige Minuten nach Löffingen konnte die Fuhre abgelichtet werden (03.11.05).

X  

Am 29.01.05 fuhr der VT08 ("Fußball-Weltmeister 1954") von Titisee über Villingen - Rottweil - Stuttgart nach Dortmund. Rolf Schulze hat den Zug in Löffingen abgepaßt.

   

Ich hatte mich in Zollhaus postiert, wo der Zug eine schöne lange Gerade zu befahren hatte. Dankenswerterweise tat er dies in Schrittgeschwindigkeit.

X  

Nur wenige Meter weiter war Markus Duffner.zur Stelle.

  X

Kurze Zeit später kam eine Ulmer 218 mit dem RE 22074 daher.

X  

 
Die Ulmer 218 156 fuhr am 05.01.06 den Laufplantag eines 611ers. Dabei kam die orientrote Maschine auch mit dem RE 32515 durch Döggingen. X  
So sieht das planmäßige Programm auf dieser Strecke aus: 611 007 als RE nach Neustadt.
 
X  

 
Wegen der anstehenden Hauptuntersuchung der 611 wurden neben den 218 auch vermehrt 628 in den Schwarzwald geschickt. 628 340 beschleunigt als RE 22308 gen Rottweil. X  

Am 29.04.06 überführte die Dampflok 01 519 eine Baumaschine von Titisee über Villingen und Rottweil nach Waiblingen. Dieses Foto entstand kurz vor Schwenningen.
 

X  

 
Was im Winter schön ist, ist auch im Sommer klasse: 611 048 als RE 22306 in Döggingen (17.07.06).  X  

 
Ein unbekannter 611 war am 17.07.06 unterwegs von Neustadt nach Ulm, aufgenommen kurz nach Löffingen.  X  

 
Der Ulmer 611 002 wurden ebenfalls am 17.07. als RE 3212 kurz vor Löffingen bildlich festgehalten.  X  

 
Aufgrund der Unpässlichkeit eines 611 war am 17.07.06 der Ulmer 628 344 im Schwarzwald unterwegs (hier fährt der Triebwagen in Löffingen ein).  X  

 
Die Übergabe FZT 55905 befördert Zellstoff zu einer Papierfabrik in Neustadt/Schwarzwald. Hier die Einfahrt Döggingen.  X  

 
Nachdem die Wagen abgeliefert wurden, zog die 294 096 die Waggons von der Vorwoche nach Villingen (hier fährt der Zug in Löffingen ein).  X  

 
Da der Gegenzug abgewartet werden musste, gelang noch dieser Schnappschuß vom 55906 in Löffingen.  X  

 

In Döggingen machte Markus Duffner.diesen Schnappschuß: 218 164 wartet wie auch der 611 038 auf die Ausfahrt. Während die 218 als 22308 nach Rottweil starten wird, geht es für den Triebwagen als RE 22313 nach Neustadt (20.05.07).
 

  X

 
Martin Duffner nahm sich auch der 218 an - er stand an der Dögginger Ausfahrt.
 
X  

 

611 027 startet am 20.05.07 in Löffingen zur Fahrt als RE 3212 nach Neustadt (Schwarzwald).

X  

 

Das Stuttgarter Rößle war für Feierlichkeiten am Wochenende auf der Dreiseenbahn unterwegs. Auf der Rückfahrt als RE 31730 nach Stuttgart warteten die Fotografen bei Unadingen (20.05.07).

X  
58 311 verließ am 2.11.8 den Rottweiler Bahnhof mit einem Sonderzug nach Villingen.   X
611 033 konnte am 09.08.08 als RE 3213 nach Ulm bei Rötenbach angetroffen werden. X  
Am zweiten Augustwochenende fanden zahlreiche Sonderfahrten "rund um den Feldberg" statt. 64 419 der DBK konnte am 10.08.08 in Löffingen angetroffen werden...   X
...selber Tag, selber Zug, andere Perspektive. Im Hintergrund die Wallfahrtskirche "Zum Winterschneekreuz". X  
Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es zurück nach Neustadt, kurz vor dem Haltepunkt Rötenbach wartete unterdessen schon der Fotograf. X  

In Neustadt/Schwarzwald musste rangiert werden, da 212 084 mit ihren Wagen mit dem 64er-Zug vereinigt werden sollten.   X
Die folgenden Aufnahmen entstanden am 15.08.09 bei den Sonderfahrten der IG 3 Seenbahn im Hochschwarzwald. Anfangs standen wir an der Einfahrt Löffingen, wo die 50 2740 Tender voraus abgelichtet werden konnte....
 
  X
Am 01.08.09 wurde 50 2740 von Karlsruhe nach Seebrugg überführt, um von dort aus an den kommenden Tagen für Sonderfahrten eingesetzt zu werden. Hier fährt der Zug in Döggingen ein.  X  
...und nochmals von der anderen Dammseite. X  
In Löffingen wendete der Zug – der Dampfer umfuhr die Waggons. X  
Nahe des Haltepunkts Rötenbach wurde 611 001/501 als RE 3213 verhaftet.

 
  X
Rund zehn Minuten später kam dann auch der Dampfzug daher.
 
X  
Am 2. Januar 2010 führten die EFZ eine Sonderfahrt nach Seebrugg durch. Für die Rückfahrt nach Donaueschingen hatten wir uns (und auch nicht als einzigste) den Klassiker bei Löffingen ausgesucht: Einfahrt samt Wallfahrtskirche „Zum Winterschneekreuz“, äh „Witterschneekreuz“. Als Testojekt musste dann der RE 22308 in Form eines 611ers herhalten.... X  
... Um Punkt 16 Uhr drohte sich dann der Dampfer an: 78 468 vor DPE 37892... 
 
X  
Und nochmals aus leicht geänderter Perspektive.

 
  X
Das letzte Sonnenbild vom Tage. X  
Kleiner Gag am Rande: Da sich die Sonne just vor Erscheinen des Zuges verabschiedet hatte, zeige ich das Bildchen hier mal in einer Sepia-Version. Ich hoffe, ihr steinigt mich dafür nicht. *g*
 
X  
Während der Autor die obigen beiden Bilder nahe einer vielbefahrenen Bundesstraße schoß, verzog sich Markus mit ein paar Kollegen in den Urwald und fertigte diese Aufnahme an    
Am letzten Januartag 2010 zog es die 78 468 abermals in den Hochschwarzwald - hier passiert sie gerade das Ausfahrtsignal Döggingen.   X
611 011 kämpfte sich ebenfalls durch den Schnee und wird in rund zwanzig Minuten Neustadt erreichen.   X
Glück hatte der Fotograf hier, als die Ulmer 218 491 im Umlauf der 611 herumirrte.   X
... Von Donaueschingen bis Titisee führte bei einer Sonderfahrt V100 1041 den Zug an,. Bei Döggingen hatten die Fotografen riesiges Glück, daß die Sonne just im richtigen Moment durch die Monsterwolke lugte. :-) X  
... Bei Kappen wurde der Zug abermals abgelichtet. X  
... Auf der Rückfahrt führte die Frau Zweihundert, hier bei der Wallfahrtskirche "Witterschneekreuz"...   X
... und ein paar Meter weiter... X  
... sowie als Nachschuß aufs ESig Löffingen...

 

  X
... Bei Unadingen wurde der Zug schon sehnsüchtig von der Fotografenherde erwartet...   X
... und das ganze aus einer zwei Meter abgesenkten Position. X  
Nebenprodukte der V200-Sonderfahrt waren auch diese beiden Aufnahmen, sie zeigen...

... 218 431 mit dem RE 22311 bei Döggingen...

X  
... und einen 611er...   X
... bei Löffingen.   X
Um kurz vor halb Drei des 5. Jänner 2011 rollte das Objekt der Begierde an den Dögginger Formsignalen vorbei – 294 588 samt FZT 55837...

 

X  
... um nur wenige Minuten später wieder aus dem Dögginger Tunnel auszufahren.   X
Da der Zug in Löffingen Kreuzung hatte, blieb uns genug Zeit, noch eine weitere Stelle aufzusuchen – dieses Mal sollte es Rötenbach/Baden sein.   X
Hast Du kein Motiv, dann bastel Dir eins, oder? :-)

 

X  
Um kurz nach Vier wurde die Einfahrt gezogen! Juhu, 294 588 nun mit FZT 55838 (Neustadt – Villingen) an der Einfahrt Löffingen.

 

X  
Das ganze nochmals aus leicht veränderter Position.   X
Das letzte Sonnenbild des Tages wurde dann im Wald zwischen Unadingen und Döggingen geschossen, das Chronometer zeigte bereits 16:22 Uhr.

 

X  
Ebenfalls am 05.01.11 entstanden diese beiden Aufnahmen von 611 004, welcher als RB 22311 auf dem Weg von Rottweil nach Neustadt war...

 

X  
... und einem unbekannt gebliebenen 611er bei Löffingen.   X
Ein 611er auf dem Weg nach Neustadt.   X
Und so sieht das Motiv Löffingen bei Sommers aus!   X
Am 10. September 2011 wurde ein unbekannter 611 auf der Mauchachbrücke zwischen Döggingen und Löffingen abgelichtet....   X  
... Ziel der Reise war natürlich der RE-Umlauf, welcher mit Ulmer 218 gefahren wird. An diesem Tag hatten wir Glück und die frisch hauptuntersuchte 218 499 war für den Schwarzwald-Abstecher eingeteilt... X  
Markus wartete unterdessen bei Röthenbach auf den IRE 3220...   X
... Da glücklicherweise auch noch das Ulmer "Steuerwagen-Schätzchen" mit der Rolltüre im Zugverband war, suchten wir für die Fahrt nach Rottweil eine etwas zugbezogenere Stelle und fanden diese dann auch in Döggingen...   X  
... nach dem Kopfmachen in Villingen ging es dann Lok-voraus als RE 22304 gen Rottweil, aufgenommen in VS-Zollhaus...   X
... Für die nun folgende Rückfahrt RE 22311 hatten wir uns diese hübsche Stelle bei Marbach ausgesucht... X  
... Nun ging es weiter nach Döggingen, wo die 218 499 am westlichen Einfahrsignal von Martin Duffner gefuzzt wurde... X  
... Markus brannte die Fuhre unterdessen in Rötenbach auf den Chip...   X
... Die nun anschließende Fahrt als IRE 3215 sollte ein kleiner Wolkenkrimi werden, just über Löffingen (und eigentlich auch nur da) hatte sich eine mittelgroße Wolke gebildet, die Markus etwas ärgerte...   X
... während Martin zweihundert Meter weiter zumindest ein Spotlight auf dem Zug verbuchen konnte... X  
... Fotografisch nicht sonderlich herausfordernd, aber trotzdem lustig anzusehen: Den IRE trennen nur noch wenige Meter und ein Tunnel vom Bahnhof Döggingen.   X
... Bei Löffingen war mal wieder die übliche Fotowolke da und legte die Wallfahrtskirche in Schatten...   X
... aber Hauptsache, auf dem Zug ist Sonne :-) ...

 

X  
... und noch ein Nachschuß auf die glänzende 218 495...   X
... bis Unadingen hatten wir den Zug wieder eingeholt und brannten ihn abermals auf die Speicherchips... X  
... und das ganze nochmals aus einer tieferen Warte...   X
... aus unerfindlichen Gründen (*g*) waren wir vor dem RE in Hüfingen, sodaß hier nochmals ein Notschuß abgegeben werden konnte. X  
Im Herbst 2011 wurden einzelne morgendliche Ringzüge durch einen NE81-Triebwagen der HzL ersetzt. Am 27.09.11 stand der Fotograf im Bereich Zollhaus...   X
... um eine der Leistungen auf den Chip zu bannen.   X
Die 218 hat es uns sichtlich angetan - am 2. Weihnachtsfeiertag 2011 waren wir wieder unterwegs und erlegten 218 487 im Neustädter Umlauf in Villingen am ESig...   X
... am Dögginger Tunnel - dieses Mal war die Sonne weiter rum als im September... X  
... an der Wallfahrtskirche Witterschneekreuz in Löffingen...   X
... sowie zwischen Döggingen... X  
... und Hausen vor Wald... X  
... Im letzten Licht konnte dann noch ein Ulmer 611 als RE 22313 bei Hausen vor Wald abgefangen werden. X  
Den ersten größeren Fotoausflug unternahmen wir um Jahr 2012 am 15. Januar. Erstes Ziel war mal wieder der 218-Umlauf auf der hinteren Höllentalbahn. An diesem Tag war die mit LED-Scheinwerfern ausgerüstete 218 481 um Umlauf und wurde bei Bachheim... X  
... Rötenbach...

 

  X
... sowie bei... X  
... Döggingen...

 

  X
... abgelichtet... X  
... Aus der Gegenrichtung wurde unterdessen ein 611 auf der Fahrt nach Neustadt abgepaßt...

 

  X
Auch die folgenden Fotos entstanden am ersten Februarsonntag 2012... X  
...  Kurz nach Löffingen warteten wir den wochenendlichen 218-Umlauf ab, die Ulmer 218 434 hatte dieses Mal die Ehre, die bekannte Schwarzwaldrunde zu fahren. X  
Für die Rückleistung positionierten... X  
... wir uns nur wenige Hundert Meter entfernt...
 

 

  X
... Löffingen mal andersrum.

 

  X
Nächstes Ziel war die Gutach-Brücke nahe Kappel, wo der IRE 3208 abgelichtet wurde.

 
X  
Anschließend brausten wir wieder zurück nach Löffingen, wollte Jens doch noch den Klassiker mit der Witterschneewallfahrtskirche umsetzen.

 
  X
Wie die Vögel auf der Stange... X  
Den nächsten RE nach Neustadt passten wir um kurz nach Vier...
 

 

  X
 zwischen Döggingen und Unadingen ab. Hier ist übrigens der Gegenzug zu sehen. X  
Eigentlich wollten wir nun nach Hause fahren, doch stand die Sonne noch so weit oben, daß wir spontan beschlossen, die 5-Uhr-Züge auch noch mitzunehmen. Der IRE 3217 nach Ulm war der erste Kandidat...   X
... der kurz vor Döggingen dran glauben musste. X  
Aus der Gegenrichtung folgte wenige Minuten später der IRE 3210…
 

 

  X
... welcher auf diesem Foto allerdings die Hauptrolle an jemanden anders hatte abtreten müssen. :-)
 
X  
Die EFZ-Lok 52 7596 fuhr am 12.08.12 mehrere Male von Neustadt nach Löffingen. Die Nachmittagsfahrt wurde natürlich am bekannten Einfahrtsignal von Löffingen aufgenommen. X  
Nur montags verkehrt die Übergabe von Villingen nach Deißlingen zu fotogenen Zeiten (Villingen ab kurz nach 9 Uhr). Am 22. Oktober 2012 positionierte sich Markus unweit Deißlingen und lichtete den Schrottzug bei der Hinfahrt...   X
... sowie später auch bei der Rückfahrt ab. Zuglok war 294 868.   X
Am letzten Oktobertag 2012 fand eine Schulungsfahrt mit der Villinger Schneeschleuder nach Seebrugg statt - die Haltinger 218 396 übernahm diesen Job. Markus erlegte die illustre Fuhre kurz nach der Abfahrt...   X
... bei Bachheim...   X
... zwischen Neustadt und Titisee...   X
... in Altglashütten...   X
... am Schluchsee...   X
... Nach einer kurzen Pause ging es schon wieder zurück nach Villingen...   X
... der Klassiker - die Einfahrt...   X
... Löffingen...   X
... sowie noch zwei Aufanhmen...   X
... aus Döggingen.   X
Selbst an Heiligabend 2012 war die Eisenbahn vor Fotografen nicht sicher! An diesem Tag war...   X
... die Ulmer 218 432 mit dem Neustädter Umlauf betraut. Hier ist die Maschine nahe Döggingen unterwegs...   X
... ehe sie wenig später zwischen Trossingen und Rottweil...   X
... abermals erlegt wurde.   X
Am 1. April 2013 ging es abermals zur 218 an die KBS727. Die erste Aufnahme entstand bei Hausen vor Wald... X  
... und zeigen 218 434 mit dem IRE 3220...   X
... sowie bei VS-Zollhaus als RE 22304... X  
... auch die Rückfahrt RE 22311 wurde abgepaßt, hier kurz vor Schwenningen...   X
... und später nahe Döggingen... X  
... hier wird die Gutachbrücke bei Kappel befahren...   X
... die 218 schiebt ihre Wagenpark bei Unadingen ihrem Ziel Ulm entgegen... X  
... aus der Gegenrichtung drohte sich wenig später ein 611 an...   X
... der auch gleich noch auf den Chip gebrannt wurde. X  
Im Herbst 2014 fand eine Fotoveranstaltung im Donautal statt. Hierfür bestellten die EFZ Güterwagen bei der DB. Diese wurden am 27.09.14 stilecht von Villingen nach Rottweil überführt. Doch bevor der Dampfer kam, musste noch... X  
...  ein RegioShuttle als Testobjekt herhalten....   X
... Wenig später kam dann 52 7596 mit einer recht langen Reihe Güterwagen daher und wurde sowohl am Marbacher Steinbruch... X  
... wie auch kurz vor Schwenningen fotografiert.   X
Am Nikolaustag 2015 war Markus unterwegs. Das erste Foto entstand am 06.12.15 und zeigt 218 436 mit RE 22311 zwischen Löffingen und Rötenbach...   X
... die Rückfahrt erlegte er dann an der bekannten Wallfahrtskirche „Witterschneekreuz“ in Löffingen, nun heißt der Zug RE 22304....   X
... zwischen Döggingen und Unadingen wurde die nächste Aufnahme angefertigt – deutlich zu sehen ist, was die Donau im Hintergrund fabriziert. :-)  ...   X

Genau eine Woche später (13.12.15) wurde 218 464 in den Hochschwarzwald geschickt. Mit dem IRE 3220 ist sie bei Rötenbach unterwegs...

  X
...der Rückfahrts-RE 22304 wurde ebenfalls in Rötenbach abgelichtet...   X
... eigentlich hätte hier ja die 18er hineingepasst. Die hereinziehende Nebenwand ließ Markus dann aber doch weiterziehen...   X
... nach Löffingen. 611 039 war als IRE 3210 auf dem Weg nach Ulm...   X

Für die Windmühle ging es nochmals nach Rötenbach. Nun hieß die Eisenbahn 22311.

  X
Am 28.12.15 warteten wir bei VS-Zollhaus auf die 01 519, die für die Triberger Tunnelfahrten... X  
... im Einsatz war.   X
„Zwischen den Jahren“ 15/16 herrschte im Schwarzwald ein recht stabiles Hoch. Grund genug, uns mal dem Windmühlen-Umlauf zu widmen, der wohl nur noch bis in den kommenden Herbst gelten wird.    
Die Ulmer 218 431 war an diesem Tag für die Traktion des IRE 3220 zuständig. Ein Fotograf stand nahe Unadingen...
 
  X
... der zweite bei Bachheim... X  
.. Die anschließende Leistung in Form des RE 22304 verhafteten wir dann...   X
... kurz vor... X  
... Löffingen. X  
... Unweit von Deißlingen...   X
... wurden... X  
... mehrere...
 
  X
... Variationen angefertigt. X  
... Nun hieß die Eisenbahn 22311... X  
... und wurde bei Bachheim abgepaßt...   X
... Auch für die Rückleistung verließen... X  
... wir die Gemarkungsgrenzen von Bachheim nicht...    X
... Auch Triebwagenfreunde sollen hier auf ihre Kosten kommen: 611 016 als IRE 3208. X  
Auch am 27.12.15 waren wir unterwegs. Zwischen Döggingen und Unadingen positionierte sich Fotograf 1...   X

... während es sich der zweite Mann ein paar Meter weiter auf einer Brücke gemütlich machte. Zu sehen ist der IRE 3220 von Ulm auf der Fahrt nach Neustadt/Schwarzwald...

X  

... Hier zu sehen ist 218 343 mit dem RE 22311 nahe Unadingen...

 
X  
... Markus wartete unterdessen in der Nähe von Bachheim.   X
Auch am 4. Juli 2015 waren wir mal wieder auf 218-Jagd... X  
... die ersten Aufnahmen an der Hinteren Höllentalbahn entstanden bei Unadingen...   X
... Die Rückfahrt passten wir in Rötenbach/Baden ab... X  
...  hier ist der Zug mit 218 432...   X
...  als RE 22304 unterwegs... X  
... Den RE 22311 fotografierten wir nahe Döggingen... X  
... sowie kurz vor Unadingen....   X
... Die 218 machte sich nun als IRE 3215 wieder auf den Weg in die Heimat…   X
... aufgenommen bei Seppenhofen. X  
Am 24. September 2016 wurde das letzte Mal der Plantag Ulm-Neustadt mit einer 218 gefahren. Die 218 326 hatte die Ehre, den IRE 3220 durch Unadingen zu ziehen...   X
...die Rückleistung als RE 22304 passten wir unterdessen nahe Löffingen... X  
... sowie am Villinger Einfahrsignal ab. X X
Nur noch äußerst selten verirren sich 628er auf die hintere Höllentalbahn. Am 23.09.16 war es mal wieder so weit, als 628 564 und 428 nahe Löffingen...   X
... und in Döggingen angetroffen werden konnten (RE 22304).   X

Eigentlich sollten ja schon seit Oktober 2016 612er auf der IRE-Linie von Ulm nach Neustadt fahren. Aber aus verschiedensten Gründen halten sich die guten alten 611er doch noch länger. Grund genug, der Hinteren Höllentalbahn nochmals einen Besuch abzustatten. Frühmorgens positionierten wir uns in Löffingen, um den RE 22300 (Titisee-Villingen) in Form von 611 014 abzulichten...

X  
... Das nächste Ziel war der RE 22305, welchen wir bei Bachheim...   X
... erwarteten. X  

... Nun wurde es Zeit für den IRE 3207 – 611 020 verhafteten wir nahe Rötenbach/Baden...

  X
... Die Wallfahrtskirche Witterschneekreuz sollte das Hauptmotiv für 611 023 als RE 22302 sein... X  
... In Bachheim fotografierten wir später 611 014...   X

... als RE 22307...

X  
... IRE 3209 ist auf dem Weg nach Ulm...   X
... Es gibt ja solche Stellen, die man vom Zug aus schon duzende Male gesehen hat und immer dachte „Da müsste doch was gehen“. Diesen Stellen wollten wir nun auf den Grund gehen... X  
... . Im großen Wald bei Rötenbach sollte die 218 aus Ulm umgesetzt werden. 218 456 hatte den IRE 3220 von Ulm nach Neustadt am Haken....   X

... Die Rückfahrt der Garnitur erwarteten wir nahe Döggingen...

X  

... Wittenberger waren im Hochschwarzwald immer selten, sodaß man sich auch durchaus mal an eine Frontalaufnahme wagen konnte. :-) ...

X  
...  Das Gauchachtalviadukt wurde wenig später von einem unbekannten 611 befahren...   X

... Nun ging es nach Bachheim, hier sollte der IRE 3211 gemachte werden....

  X
... 611 016 fuzzten wir wenig später... X  
... ebenfalls auf Bachheimer Gemarkung...   X
... Ja ja, wirklich gepflegt sind die Ulmer 611er echt nicht mehr. Zu sehen ist wieder der 016 – nun als RE 22326 in Löffingen... X  
... Die zweite Fahrt nach Neustadt erwarteten wir ebenfalls „im tiefen Wald“ und hielten der 456 unsere Cams entgegen....    X

... Nun ging es als IRE 3213 wieder zurück nach Ulm, aufgenommen an der Gutachbrücke in Kappel...

 
X  
... Wenn man mal nur einen Triebwagen brauchen könnte, kommen gleich zwei daher :-)  ...   X
... Anschließend fuhren wir wieder nach Löffingen/Seppenhofen. Dort sollte der RE 22308 verarztet werden... X  
... Gebildet war er aus 611 002...   X
... und 046... X  

... Ebenfalls in Seppenhofen entstand diese Aufahme von 611 006 als RE 22313...

  X
... Der IRE 3215 befindet sich hier... X  
... zwischen Neustadt und Rötenbach...   X
... Bis Unadingen hatten wir den 3215 wieder eingeholt... X  
... 611 014 passten wir als IRE 3212... X  
... nahe Bachheim ab...   X
... Die anschließende Fahrt des 014ers nach Rottweil erwarteten wir wieder bei Unadingen... X  
... Ach, da kommt das doppelte Lottchen ja wieder! RE 22315 nahe Seppenhofen...   X
... und als IRE 3215 bei Unadingen... X  
... Abends ging es dann kurz nach Löffingen...   X
... sollen die dortigen Formsignale doch in absehbarer Zeit fallen... X  
... Der erste Zug des Tages wird heuer auch der letzte sein: 611 014 begegnete uns in Döggingen als IRE 3214...    X
... Wir drückten ein bisschen aufs Gas, sodaß wir den Triebwagen bis Löffingen... X  

... wieder eingeholt hatten.

  X

Der Ulmer 612 128 weilte im Juli 2016 mehrere Tage im Villinger Raum und wurde für Personalschulungen eingesetzt. Am Morgen des 07.07.16 wurde der Triebwagen in Döggingen auf die Chips gebrannt. Er war unterwegs als HzL 88157 (planmäßige 611-Leistung) von Neustadt nach Villingen.

  X
Die nachfolgenden Aufnahmen entstanden am 28. Dezember 2016. Bei Zollhaus warteten wir morgens auf den Ölzug nach Rammelswiesen, doch zuvor wollte noch ein 611 als RE 22302 auf den Chip... X  
... dann gefolgt Kesselbomber 60484 mit der führenden 294 812...   X
... Fotograf zwei wählte einen größeren Bildausschnitt... X  
... Da man auf der hinteren Höllentalbahn schon fast alles hat, wurde mittags etwas "improvisiert“ und 611 035 als IRE 3208...   X
... auf der Gauchachtalbrücke abgepaßt... X  
... Um halb zwei, und somit eine Stunde vor Plan, bettelte 294 812 darum, abgelichtet zu werden. Am Haken war die Neustädter Überabe...   X
... Da in Löffingen eine Kreuzung anstand, hatten wir den EK 55837 (Villingen-Neustadt)... X  

... auch recht schnell wieder eingeholt...

  X
... An der Wallfahrtskirche Witterschneekreuz sollten die nächsten Fotos entstehen. Als Testobjekt musste IRE 3213 herhalten... X  
... Nun war wieder Zeit für den Güterverkehr! Zu sehen... X  
... ist EK 55837 (Neustadt-Villingen)...   X

... Auch bei diesem Zug stand in Löffingen eine Kreuzung an, sodaß wir in Seppenhofen wieder in Führung lagen...

X  

... Ja ja, der hätte gerne noch ein-zwei Wägelchen haben dürfen... :-)

  X
Am 12. April 2017 ging es mittags wieder gen Hinterer Höllentalbahn. Hauptziel war die Neustädter Übergabe, die hier im "Rötenbacher Wald" mit 294 588. X  

Da wir schon mal da waren, haben wir auch noch den nachfolgenden Regionalverkehr abgelichtet...

  X
... . 612 108 war als RE 22311 unterwegs von Rottweil nach Neustadt. X  

Für die Rückleistung des 612ers wählten wir das bekannte Motiv...

  X
... an der Wallfahrtskirche Witterschneekreuz. X  

Im Block dahinter war schon wieder Güterverkehr zu erwarten: V90 samt EK 55838 gen Villingen in Löffingen.

  X

Da hier noch eine Zugkreuzung anstand, hatten wir...

X  
... das Gefährt bis zum Einfahrtsignal auch schon wieder eingeholt.   X

Nahe Unadingen wurde der Ulmer 611 027...

X  
...  als IRE 3215 verhaftet.   X

Aus der Gegenrichtung drohte sich wenig später Triebwagen 017 als IRE 3212 an.

X  

Am Witterschneekreuz wurde der 611er ein weiteres Mal auf die Chips gebrannt.

  X

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an das Rodungsteam, das diese Aufnahme überhaupt erst möglich gemacht hat. :-)

X  

611 021 passiert als RE 22315 das Spiegelei von Löffingen.

  X
Recht überraschend kehrten die 218er im Jahre 2017 wieder in den altbekannten Umlauf zurück! Voller Freude machten wir uns an Fronleichnam auf zum Villinger Spiegelei...   X
... als nächstes ging es dann zum Marbacher Steinbruch, um die Rückleistung abzulichten.... X  
... Am ehemaligen Bahnhof Hausen vor Wald entstand dann die dritte Aufnahme der Ulmer 218 491 mit dem RE 22311.   X
Aufgrund der längeren Streckensperrung bei Rastatt waren im Südabschnitt mehrere Züge eingeschlossen. Da beim 401 071 in Kürze die Fristen abliefen, musste er dringend nach Hamburg überführt werden. Hier ist der Triebzug mit der führenden 218 837 bei VS-Zollhaus zu sehen.   X
Mitte Oktober sollte das 218-Gastspiel auch schon wieder enden, sodaß wir abermals unsere Cams packten und nach Unadingen fuhren. Dort war am 14.10.17 die 218 410...   X
... mit dem IRE 3206 unterwegs... X  

... 611 001 wurde wenig später als IRE 3211 nahe Löffingen abgepaßt...

X  
... Da der Steuerwagen defekt war, fiel die Zwischenfahrt nach Rottweil aus und die Garnitur fuhr leer nach Donaueschingen. Dies ermöglichte drei Aufnahmen, die sonst lichttechnisch nicht gingen. Hier ist der Zug kurz vor Löffingen...   X
... bis Seppenhofen hatten wir ihn unterdessen wieder eingeholt... X  
... Kollege 2 wollte der 18er direkt in die Augen schauen.   X
Aus unerfindlichen Gründen fuhr die 218er doch noch länger als prognostiziert, und so fuhren wir am 31.10.17 abermals an die Dieselpiste. Dieses Foto entstand im "tiefen Rötenbacher Wald"... X  
... der zweite Fotograf erwartete den IRE 3206 unterdessen am Setze-Tunnel – Zuglok war an diesem Tag unverkennbar die 218 326...

 

  X
... Die Rückfahrt als RE 22304 passten wir in Rötenbach ab... X  

 ... Bis zum Villinger ESig hatten wir den Zug unterdessen wieder eingeholt....

 
  X

... Nahe Unadingen hielten wir der Windmühle auf der Rückfahrt nach Neustadt...

X  

... unsere Cams ein weiteres Mal entgegen....

  X

... Das letzte 18er-Foto des Tages entstand dann in Kappel und zeigt...

  X

... die bekannte Gutachbrücke....

X  

... Die 218er war ja nun weg, sodaß wir uns noch etwas dem Alltagsgeschäft widmeten. 611 014 und 050 sind hier als IRE 3214 bei Unadingen zu sehen....

  X

... Die nächste Leistung der beiden Triebwagen hieß 3208 und wurde von uns ebenfalls bei Unadingen erwartet....

X  

... Das Tagesabschlußfoto fertigten wir bei Bachheim an – zu sehen ist 611 043 als RE 22313 auf dem Weg nach Neustadt.

  X
Im April 2018 gab es die letzten planmäßigen Dieselreisezüge auf der "Hinteren Höllentalbahn" von Donaueschingen bis Neustadt. Ab Mai wurde die Strecke für 1.5 Jahren wegen des Umbaus gesperrt. Grund genug, sich am 18. April 2018 nochmals der Strecke anzunehmen!    
Los ging es zwischen Rötenbach und Löffingen mit 612 052.   X
Wenig später wollte der 110 bei Bachheim auf den Chip.   X
Nun ging es nach Hausen vor Wald, wollten wir doch eine „neue“ Fotostelle austesten...   X
.. auf der man sogar den noch schneebedeckten Feldberg erahnen kann.   X
Das nächste Ziel war das Dögginger Spiegelei. Ein sichtlich begeisterter Tf war mit 612 105 als RE 26382 unterwegs gen Villingen. X  
Nun war endlich Zeit für die Ulmer Windmühle! 218 409 hat mit ihrem RE 3204 Donaueschingen gerade verlassen...   X
... bis Unadingen hatten wir den Zug wieder eingeholt. X  
Die Rückleistung passten wir nahe Löffingen ab.   X
Ach, da isser ja wieder! :-) X  
Zwischen Löffingen und Bachheim gelang...   X
... diese Aufnahme des 612 105. X  
Unweit von Rötenbach/Baden dieselte 612 131 als RE 3208 an den Fotografen vorbei.   X
Die Rückfahrt erwarteten wir am Motivklassiker in Löffingen. X  
Nun war endlich wieder Zeit für die 218er, wir machten es uns im Rötenbacher Wald gemütlich. Herzlichen Dank an den Wintersturm, der dieses Motiv erst ermöglichte!   X
Der zweite Fotograf wartete unterdessen ein paar Meter weiter. X  
Von Eschingen her drohte sich unterdessen die Neustädter Übergabe an, welche wir...   X
... ebenfalls „im Wald“ verarzteten. X  
Für den RE 26390 wählten wir die bekannte Gutachbrücke bei Kappel.   X
Und wenn man schon mal da ist, kann der Güterzug doch auch noch gleich mitgenommen werden! X  
Für den 26391 fehlte uns spontan eine zündende Motividee, sodaß wir einfach mal den Bahnhof von Rötenbach umsetzten. Jaja, einen Motivpreis räumen wir damit nicht ab… :-)   X
Mal sehen, wie diese Stelle künftig mit Strippe aussehen wird! X  
Unser Tagesabschlußfoto zeigt den RE 3212 am Löffinger Spiegelei...   X
... der zweite Fotograf setzte noch ein bisschen mehr Weitwinkel ein. Das sollten also unsere letzten Fotos dieser herrlichen Dieselstrecke gewesen sein! :-/ X  

 

   zur Übersicht